Welcome Guest ( Anmelden | Registrieren )



Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]



Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 26 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Re: Phoenix Remus zu laut ...
BeitragVerfasst: 22.07.2015, 01:40 
GSX-F Meister
GSX-F Meister
Benutzeravatar

Registriert: 07.07.2004, 00:58
Beiträge: 2795
Wohnort: bei Kassel

Offline
Es gibt einige, speziell ältere, Zubehörtöpfe die nie einen DB-Eater hatten/brauchten.
Da ist auch kein Nachrüsten vorgesehen.
Wenn der Topf zu laut ist, muss er wohl oder übel runter.

Wobei 7500U/min mir auch deutlich zu hoch erscheint.
Bei meiner GSX-R steht auf dem Typenschild am Lenkkopf 85 / 5500 wenn ich mich nicht irre.
Dass enstpricht auch ungefähr der halben Nenndrehzahl, warum sollte die F dann bei 7500 gemessen werden???

Such dir mal nen kundigen Motorradprüfer und klär das Messverfahren ab!

Die Toleranz liegt meines Wissens bei +5DB.


OT
Die Diskussion über Sinn und Unsinn des Entfernens können wir uns schenken!
Das führte bisher zu nichts und daran wird sich auch nichts ändern!

@RfF
Du vergleichst hier Äpfel mit Birnen.
Die von dir genannten KFZs sind ja nun nichtmal annähernd in der Stückzahl auf öffentlichen Straßen vertreten, wie zB GSX-F, GSX-R, CBR oä ;)
Außerdem hatte ich die letzten 2 Tage das "Vergnügen" auf dem Sachsenring Modellen wie HP4, Panigale, R1 ´15, S1000RR ´15 lauschen zu dürfen. Die sind nicht wirklich leiser als ein PKW mit Klappenanlage...
Dank denen wurde dann schon an Tag 1 nach dem Mittag die Fahrzeit auf die Hälfte verkürzt, da das Lärmkontingent erschöpft war :(
Trotz der Anweisung am Messpunkt einen Gang höher zu fahren.
Und auf dem SaRi sind ausschließlich Serienanlagen erlaubt!

_________________
GSF1200S (Kult): LSL A01, BOS, Stahlflex, Bridgestone T30EVO
GSX-R750 K1: Stahlflex, v: Bridgestone V02 (m) h: Bridgestone V01 (s), 16/44


 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Phoenix Remus zu laut ...
BeitragVerfasst: 22.07.2015, 09:49 
GSX-F Experte
GSX-F Experte
Benutzeravatar

Registriert: 10.02.2013, 13:36
Beiträge: 1361

Offline
Zitat:
Ich würde mal behaupten das der DB killer auf duesem Bild schlichtweg überhaupt nicht eingesetzt ist.

...ich glaube er hat sich nur vertippt. 8)

Naja den Killer hatte ich auch nur kurz drinnen...hat mir zu lange gedauert bis mir die Ohren geklingelt haben :ROFL:

Orig.Text mit Tippfehler:
Zitat:
Naja den Killer hatte ich auch nur kurz draußen... hat nicht sehr lange gedauert bis mir die Ohren geklingelt haben :D


%)

_________________
Altersweisheit:
Hohle Gefäße geben mehr Klang als gefüllte.


LG Jürgen

GR78A Bj. 92


 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Phoenix Remus zu laut ...
BeitragVerfasst: 22.07.2015, 13:45 
GSX-F Kenner
GSX-F Kenner

Registriert: 15.03.2015, 21:19
Beiträge: 343
Wohnort: Norddeutschland

Offline
Jetzt will ich hier mal Äufräumen bevor jemand fällt...

Es handelt sich um einen ausschnitt des videos von dem Tag als ich die anlage kurz außerorts gemessen hab.. zu der zeit bin ich schon teils mit killer gefahren deshalb hat er dort schon eine Leichte färbung :D
Mittlerweile ist er pechschwarz.
War die erste zeit ne coole sache geht aber wirklich auf die ohren :roll:


Absch schön dass ihr mich alle so lieb habt :friends:

_________________
GSX-R 750 K2 51Tkm Bild
GN72B '97 Schwarz 16Tkm RIP Bild
Reely Ultrasonic + 150A Regler + 16T ritzel
Immer 2 finger Gummi auf dem Asphalt


 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Phoenix Remus zu laut ...
BeitragVerfasst: 22.07.2015, 20:38 
GSX-F Anfänger
GSX-F Anfänger

Registriert: 02.07.2012, 19:27
Beiträge: 36
Wohnort: Wolfsburg

Offline
ReImport hat geschrieben:
Es gibt einige, speziell ältere, Zubehörtöpfe die nie einen DB-Eater hatten/brauchten.
Da ist auch kein Nachrüsten vorgesehen.
Wenn der Topf zu laut ist, muss er wohl oder übel runter.


Und ich denke ich habe so ein Teil. Habe mit dem Vertrieb von Remus gesprochen und der Mensch meinte, dass bei Resonanzschälldämpfern DB-Killer unüblich sind bzw auch bei meinem Modell keinen offiziellen dB-Killer gibt. :(

Gibt es sonst noch ne Möglichkeit den Topf zumindest ein bissle leiser zu bekommen außer kompletter Tausch der Anlage? War nochmal in der alten Heimat nur mal einen Dekra Typen fragen, wie er die Lautstärke einschätzt. Fazit, schon arg laut und im Zweifel müsste auch er messen. Messdrehzahl konnte er mir jetzt keine Auskunft geben ... toll :cry:

_________________
GSX 600 F | GN72B | MJ 93 | Vergaser 96 | Remus Phoenix 4in1
Verbrauch:
Bild


 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Phoenix Remus zu laut ...
BeitragVerfasst: 22.07.2015, 22:17 
GSX-F Kenner
GSX-F Kenner

Registriert: 15.03.2015, 21:19
Beiträge: 343
Wohnort: Norddeutschland

Offline
Hm weiß nicht ob das erlaubt ist aber könnte man da nicht einfach einen einsatz reinschweißen ?
Also einen Killer selber bauen.

_________________
GSX-R 750 K2 51Tkm Bild
GN72B '97 Schwarz 16Tkm RIP Bild
Reely Ultrasonic + 150A Regler + 16T ritzel
Immer 2 finger Gummi auf dem Asphalt


 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Phoenix Remus zu laut ...
BeitragVerfasst: 22.07.2015, 22:27 
GSX-F Meister
GSX-F Meister
Benutzeravatar

Registriert: 29.03.2009, 23:45
Beiträge: 3037
Wohnort: Bremen

Offline
fragt sich nur, ob die dann noch läuft.....

_________________
BERND der mit BT45 immer fixer is
Bremer sind alle IRRE im Kopf!!
GN72B (R) (steht incl Teilebundle zum Verkauf)
SV1000S / GSX1100G


 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Phoenix Remus zu laut ...
BeitragVerfasst: 22.07.2015, 22:40 
GSX-F Meister
GSX-F Meister
Benutzeravatar

Registriert: 07.07.2004, 00:58
Beiträge: 2795
Wohnort: bei Kassel

Offline
kaBOLTZ hat geschrieben:
ReImport hat geschrieben:
Messdrehzahl konnte er mir jetzt keine Auskunft geben ... toll :cry:

Also ebenfalls "unkundig".
Anderen Prüfer suchen!

Sonst hilft tatsächlich nur der Tausch des Topfes.

_________________
GSF1200S (Kult): LSL A01, BOS, Stahlflex, Bridgestone T30EVO
GSX-R750 K1: Stahlflex, v: Bridgestone V02 (m) h: Bridgestone V01 (s), 16/44


 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Phoenix Remus zu laut ...
BeitragVerfasst: 22.07.2015, 23:22 
GSX-F Anfänger
GSX-F Anfänger

Registriert: 09.06.2015, 11:57
Beiträge: 41

Offline
Schon echt merkwürdig.

Ich hatte an meiner alten Honda eine selbstgebaute 2 in 1 Anlage mit einem Topf, der ohne E Nr. nur durch seine Maße und dem reduzierten Endstück eingetragen war.
Das reduzierte Endstück war in dem Fall nicht nur der Killer, sondern der komplette Schalldämpfereinsatz, ohne wars nur ein Metallrohr.
Dabei wurde der Pegel im Standgetäusch sogar von 86P auf 94P umgetragen.
Das ding hat gebrüllt wie hölle und mein Prüfer hat das völlig null interessiert.
Er hatte nur gemosert das die Blinker nicht weit genug auseinander stehen, hat aber auch das nicht im Bericht eingetragen, mir auf die Schulter geklopft und gesagt: "Das ändern sie aber bitte noch".

Würde mir einfach nochmal einen anderen Prüfer suchen.


 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Phoenix Remus zu laut ...
BeitragVerfasst: 23.07.2015, 19:50 
GSX-F Kenner
GSX-F Kenner
Benutzeravatar

Registriert: 21.10.2012, 17:03
Beiträge: 442
Wohnort: Jahnsdorf bei Chemnitz

Offline
Hallo Gemeinde,

etwas OT und meine Meinung: Ich fahre die Dicke nur gelegentlich, am Liebsten ORIGINAL, verbastelte und verschlimmbesserte Maschinen finde ich nicht toll, das hat die alte Lady nicht verdient. Sie ist mit der 4in2 laut genug, um dahintümpelde Rentner zu erschrecken, wer hier unbedingt einen auf noch Lauter machen muß, für den habe ich wenig Verständnis. Liegt vielleicht auch an meinem Fast-Rentenalter von 42 Jahren... :Yahoo!:

OT und Meinung "AUS",

LG Mario.

_________________
Bild

GR 78 A Bj. 1993

Fast Original!


 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Phoenix Remus zu laut ...
BeitragVerfasst: 30.07.2015, 20:02 
GSX-F Fortgeschrittener
GSX-F Fortgeschrittener
Benutzeravatar

Registriert: 25.01.2011, 10:41
Beiträge: 149
Wohnort: Wenden

Offline
Hatte an meiner 750er die gleiche Anlage verbaut .
Der 101 Dämpfer ist definitiv ein Resonanzdämfer und da gibts keinen DB Killer oder was vergleichbares . Was allerdings bei diesen Dämpfern gern mal
gemacht wurde ist das vordere Prallblech durchzubohren . Ist von aussen nicht zu sehen macht aber höllisch Lärm und bringt nix . Die Kisten laufen dann nicht mehr ordentlich . Hatte den Topf gebraucht gekauft und der war auch aufgebohrt . Nach verschliessen der Löcher mit Alublech war die Lautstärke wieder Ok und die Kiste lief auch wieder anständig .

_________________
Meine Dicke ist ein Familienmitglied das zufällig in der Garage wohnt
Gsxr 1100 W Superbikeumbau


 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Phoenix Remus zu laut ...
BeitragVerfasst: 31.07.2015, 20:14 
GSX-F Kenner
GSX-F Kenner
Benutzeravatar

Registriert: 21.10.2012, 17:03
Beiträge: 442
Wohnort: Jahnsdorf bei Chemnitz

Offline
Hallo Reimport,

du warst aufm Sachsenring? Bestimmt der Oldtimer wegen... Wohne nur 10km weg. OT aus,

Grüße Mario.

_________________
Bild

GR 78 A Bj. 1993

Fast Original!


 Profil  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 26 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
cron