Welcome Guest ( Anmelden | Registrieren )



Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]



Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 12 Beiträge ] 

Welche würdet ihr bevorzugen?
GSXR1000 74%  74%  [ 14 ]
Hayabusa 26%  26%  [ 5 ]
Abstimmungen insgesamt : 19
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: GSXR1000 K8 oder Hayabusa K8
BeitragVerfasst: 23.01.2008, 19:36 
GSX-F Experte
GSX-F Experte
Benutzeravatar

Registriert: 06.03.2005, 17:05
Beiträge: 1265
Wohnort: Hannover

Offline
Bild

Bild


Ohne frage!
Es sind 2 absolute Hammer-Raketen! :biggrin:

Ich finde beide sehr gut da jede für sich ihre Vorzüge hat!

Einerseits die Kilo-Gixxer als Superracingbike mit ihrer agilität
Andererseits die "Tourer" als Autobahnbrenner mit ihrer Schnittigkeit!

Die 1000er ist schon ganz geil für Strecken von nicht mehr als 100km würd ich sagen, aber bei längeren strecken wäre ja der Falke von vorteil!

Was sagt und meint ihr?

_________________
Früher: GSX600F AJ ´98
Jetzt: GSX-R 1000 K8
Bild


 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 26.01.2008, 00:42 
GSX-F Experte
GSX-F Experte
Benutzeravatar

Registriert: 16.02.2005, 23:44
Beiträge: 1177
Wohnort: Düsseldorf

Offline
Sind beide potthässlig in meinen Augen aber die Agilität der R würde ich niemals nicht gegen die "Reisetauglichkeit" der Busa eintauschen. Was würdest du denn lieber nehmen? ne kleine, schnittige Yacht, auf der es im Sturm ein wenig hin und her schaukelt oder lieber nen klobigen Öltanker? :-D :-D

_________________
Bild

[GSX750R K6] Lieber oft ein bisschen zu langsam als einmal viel zu schnell!!


 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 26.01.2008, 03:40 
GSX-F Experte
GSX-F Experte
Benutzeravatar

Registriert: 06.03.2005, 17:05
Beiträge: 1265
Wohnort: Hannover

Offline
Dann lieber die Yacht iss klar oder!
Das einzige was ich an der R nicht gelungen finde sind die Pötte aber wozu gibbets zubehör :D

Edit: bei der Busa sind es auch die Pötte(hässlich)

_________________
Früher: GSX600F AJ ´98
Jetzt: GSX-R 1000 K8
Bild


 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 27.01.2008, 22:54 
GSX-F Meister
GSX-F Meister
Benutzeravatar

Registriert: 07.07.2004, 00:58
Beiträge: 2709
Wohnort: bei Kassel

Offline
also ich find auch beide ziemlich hässlich, vorallem die endtoepfe!

aber so richtig verstehe ich nicht wie man zwischen diesen beiden schwanken kann... sind ja nunmal total verschiedene arten von motorraedern!

einmal der autobahndampfer und dann die rennstreckensau...

die haya waere mir, obwohl ich sie noch nie bewegt hab, zu schwerfällig. ich fahre aber auch so gut wie nie autobahn, von daher wuerde meine wahl auf die gsxr fallen. auch wenn ich die aktuellen 1000er eigentlich fuer uebermotorisiert halte! denn wieviel prozent der gsxr, r1, RR, zx10r, etc piloten fahren denn schon rennstrecke...

naja, muss halt jeder selber wissen. aber ich sehs halt auch immer wieder, wenn ich die dicken brummer am edersee oder ähnlich kurvigen strecken mit meiner 600er drehorgel versäge... die meisten fahrer koennen mit diesen geräten nicht umgehn, es sei denn es geht geradeaus!

@kfz
der tanker schaukelt aber nicht so derb wie die jacht ;)

_________________
GSF1200S (Kult): LSL A01, BOS, Stahlflex, Bridgestone T30EVO
GSX-R750 K1: Stahlflex, v: Conti Slick (m) h: Diablo Superbike SC2, 16/44


 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 28.01.2008, 10:03 
GSX-F Anfänger
GSX-F Anfänger
Benutzeravatar

Registriert: 25.01.2008, 09:10
Beiträge: 15
Wohnort: Fulda

Offline
Man sieht aber ganz deutlich das sich die Entwickler über die Leistung gedanken machen die sie den Bikes mit auf den Weg geben.
Igend wie habe ich das Gefühl das es denen nicht wohl in der Haut ist bei soviel PS.
Zum einen wir die neue Haya nur in KW und nicht in PS angegeben und zum zweiten hat der neue Wanderfalke eine elektronische Kraftreduzierung wo man die Leistung in drei Stufen nach unten regeln kann.
Ich denke aber trotz allem das das Wettrüsten um das stärkste Motorrad in den einzelnen Klassen weitergeht.

_________________
Have a nice ride
See you later
Katana

GSX600F Bj.98 (AJ)


 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 29.01.2008, 08:14 
GSX-F Experte
GSX-F Experte
Benutzeravatar

Registriert: 06.03.2005, 17:05
Beiträge: 1265
Wohnort: Hannover

Offline
Ich schwanke garnicht zwischen den beiden! Ich hab mich ja schon lange persönlich für die Kilogixxer entschieden! Das wissen hier ja aber eigentlich schon fast alle!
Frage der Zeit wann sie vor der tür steht! :twisted:

@Katana

das wettrüsten wird in dieser Form nicht weiter gehen da suzuki die Hayabusa ohne über 200Ps angesagt hat und es auch so gemacht hat obwohl locker 250PS drin sind laut aussage des Sprechers von Suzuki!
Denn als Kawa die ZZR1400 mit 201PS rausgebracht hat, hatte und hätte suzi locker zeit gehabt das zu übertrumpfen!

Das ding ist das noch mehr leistung keinen sinn gibt weil es unbeherrschbarer wird und es nicht zu benutzen ist!
Die zukunft der Motorradhersteller bezieht sich in Richtung Technik!
Sprich sicherheit! Wie anti-hopping oder lenkungsdämpfer spritsparender etc.
Mehr Power wird es nicht mehr geben ausser vielleicht noch einmal von Yamaha mit der neuen R1 das wird es aber dann auch gewesen sein!
Ich schließe aber dabei Konzeptbikes aus sowie MVAgusta die wollen ja immer dir tollsten sein

_________________
Früher: GSX600F AJ ´98
Jetzt: GSX-R 1000 K8
Bild


 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 29.01.2008, 10:16 
GSX-F Anfänger
GSX-F Anfänger
Benutzeravatar

Registriert: 25.01.2008, 09:10
Beiträge: 15
Wohnort: Fulda

Offline
Carkilla hat geschrieben:

@Katana

das wettrüsten wird in dieser Form nicht weiter gehen da suzuki die Hayabusa ohne über 200Ps angesagt hat und es auch so gemacht hat obwohl locker 250PS drin sind laut aussage des Sprechers von Suzuki!
Denn als Kawa die ZZR1400 mit 201PS rausgebracht hat, hatte und hätte suzi locker zeit gehabt das zu übertrumpfen!

Das ding ist das noch mehr leistung keinen sinn gibt weil es unbeherrschbarer wird und es nicht zu benutzen ist!
Die zukunft der Motorradhersteller bezieht sich in Richtung Technik!
Sprich sicherheit! Wie anti-hopping oder lenkungsdämpfer spritsparender etc.
Mehr Power wird es nicht mehr geben ausser vielleicht noch einmal von Yamaha mit der neuen R1 das wird es aber dann auch gewesen sein!
Ich schließe aber dabei Konzeptbikes aus sowie MVAgusta die wollen ja immer dir tollsten sein


Ich gebe Dir da völig recht das Suzi mehr Leistung in die Haya hätte packen können und es nicht gemacht hat.
Die aussage von Suzuki steht, nur die Frage ist wie lange.
Klar wird zur Zeit mit hochdruck an der Technik gefeilt nur was ist wenn die fortgeschrittene Technik mehr Leistung erlaubt.
Denke das die Hersteller dann mit grosser Warscheinlichkeit noch ein wenig Leistung drauf packen.
Wenn ich so mein Augenmerk auf die Reifenhersteller richte ist es enorm was ein heutiger Stassenreifen zu leisten vermag. Vor Jahren hätte man sich für diese Peformence einen Rennreifen kaufen müssen.

_________________
Have a nice ride
See you later
Katana

GSX600F Bj.98 (AJ)


 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 29.01.2008, 14:14 
GSX-F Meister
GSX-F Meister
Benutzeravatar

Registriert: 07.07.2004, 00:58
Beiträge: 2709
Wohnort: bei Kassel

Offline
Carkilla hat geschrieben:
Das ding ist das noch mehr leistung keinen sinn gibt weil es unbeherrschbarer wird und es nicht zu benutzen ist!


naja, das haben auch verschiedene "experten" schon bei der ersten R1 oder hayabusa vorausgesagt... bzw schon lange vorher bei erscheinen der XX blackbird...

von daher denk ich, dass es nie wirklich enden wird mit der leistungs- und geschwindigkeitsschlacht!
spätestens wenn abs serie ist, und die jungs anfangen mit traktionskontrolle und "antiwheelie"system rumzuprobieren werden auch die ps wieder steigen.

es gibt tatsächlich leute die ihre K6 nach 4monaten fuer 8000€ "tunen" lassen, obwohl sie die kiste noch nie wirklich am limit bewegt haben... also bieten die hersteller es auch an.
mal sehen wann das erste straßenserienbike mit (ohne ramair) 220ps erscheint

_________________
GSF1200S (Kult): LSL A01, BOS, Stahlflex, Bridgestone T30EVO
GSX-R750 K1: Stahlflex, v: Conti Slick (m) h: Diablo Superbike SC2, 16/44


 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 29.01.2008, 15:40 
GSX-F Experte
GSX-F Experte
Benutzeravatar

Registriert: 16.02.2005, 23:44
Beiträge: 1177
Wohnort: Düsseldorf

Offline
Ich bin auch der Meinung, dass die Leistung auch in Zukunft weiter steigen wird, sofern das mit unseren Zulassungesordnungen überhaupt in Einklang zu bringen ist (man denke da z.B mal an das Verhältnis zwischen Kraft und Gewicht). Das schlimme daran ist, dass auch die modernste Technik, wie sie hier angesprochen wurde, nichts an der Tatsache ändert, dass ein Motorrad halt auf nur 2 Rädern unterwegs ist. Dazu muss man bedenken, dass die Supersportler für die Rennstrecke gebaut werden und im Grunde nicht für die öffentliche Strassen. Jedoch werden sie aus Profitgier und Imagegründen auch dem "Normal"-Fahrer angeboten. DIe Haya hingegen ist "lediglich" ein Langstreckenbomber ums mal so auszudrücken. Das Teil ist halt nur fürs Geradeausfahren gebaut. Sobald ne Kurve kommt, zieht jede 600er an dem Eisenhaufen vorbei. Jedoch stellt sich hier die Frage ob Geschwindigkeiten jenseits der 300er Marke Sinnvoll sind. Aber gerade das macht den Reiz dieser Maschine aus und darum gibt es auch genug Vollidioten (wie aber auch erfahrene Fahrer) die sich sone Rakte zulegen.

Die Maschine dann mit 3 auswählbaren Mappings auszurüsten (Wies übrigens bereits letztes Jahr bei der 1000er R K7 der Fall serienmäßig war) ist in meinen Augen nur "Schönrederei"
Ich bin ganz ehrlich.. mit der 600F hatte ich mehr Spaß auf der Landstrasse wie auch auf der Autobahn als jetzt mit der 750er K6. Die K6 ist mir im Moment noch zu "unberechenbar" in Situationen, wo ich an meine eigenen Grenzen komme wobei ich nichtmal im Traum an die tatsächlichen Grenzen der Maschine komme. Das ist auch der Grund, warum ich wieder ne F haben und die R auf der Renne bewegen möchte.

Und mal ganz unter uns: >290 Sachen aufem Tacho ist zwar Geil macht aber NULL Spaß ;-)

_________________
Bild

[GSX750R K6] Lieber oft ein bisschen zu langsam als einmal viel zu schnell!!


 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 30.01.2008, 12:35 
GSX-F Meister
GSX-F Meister
Benutzeravatar

Registriert: 07.07.2004, 00:58
Beiträge: 2709
Wohnort: bei Kassel

Offline
Kfz MT DC hat geschrieben:
dass die Supersportler für die Rennstrecke gebaut werden und im Grunde nicht für die öffentliche Strassen. Jedoch werden sie aus Profitgier und Imagegründen auch dem "Normal"-Fahrer angeboten.


und hier liegt nämlich der hase im pfeffer ;)
angeboten werden die kisten aber auch nur, weil der "markt" da ist! es gibt anscheinend zuviele menschen die das geld fuer solch ein spielzeug (was anderes ist solch ein motorrad nunmal nicht) haben, dann jedoch in den wenigsten fällen mit dem gerät dahingehen wo es (auch vom hersteller aus gesehen) hingehoert, nämlich auf die rennstrecke!

kein mensch kann mir erzählen dass er seine kilo gixxer, oä auf der landstr. am limit bewegt, und wenn er das doch tuen sollte geb ich demjenigen maximal eine saison...
wenn ich aber weder auf der landstr die maschine ausquetschen will/kann, und auch nicht auf die rennstrecke gehe, wozu dann solch ne taschenrakete?

Kfz MT DC hat geschrieben:
Jedoch stellt sich hier die Frage ob Geschwindigkeiten jenseits der 300er Marke Sinnvoll sind.


sinnvoll wohl eher nicht, aber spass machts schon :)

Kfz MT DC hat geschrieben:
wo ich an meine eigenen Grenzen komme wobei ich nichtmal im Traum an die tatsächlichen Grenzen der Maschine komme. Das ist auch der Grund, warum ich wieder ne F haben und die R auf der Renne bewegen möchte.


respect! da bist du einer der wenigen die das zugeben!!
für solche aussagen wird man anderswo ausgelacht, mindestens aber skeptisch beeugt... leider....

_________________
GSF1200S (Kult): LSL A01, BOS, Stahlflex, Bridgestone T30EVO
GSX-R750 K1: Stahlflex, v: Conti Slick (m) h: Diablo Superbike SC2, 16/44


 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 30.01.2008, 19:55 
GSX-F Experte
GSX-F Experte
Benutzeravatar

Registriert: 16.02.2005, 23:44
Beiträge: 1177
Wohnort: Düsseldorf

Offline
Die Leute die mir ins Gesicht sagen, sie treiben ihre Rennmaschine auf der Landsstrasse/Autobahn (teilweise auch Renne) bis ans Limit sind für mich ganz einfach Aufschneider, Café-Racer oder simple Lügner. Die Menschen, die ne KiloGixxer an die Grenzen bringen die findet man nicht auf der Landsstrasse weil man zum einen dort n Bike so gut wie gar nich so fahren kann wies theoretisch möglich wäre und zum anderen weil diese Menschen dann so vernünftig sind und nur aufer Rennstrecke fahren.

_________________
Bild

[GSX750R K6] Lieber oft ein bisschen zu langsam als einmal viel zu schnell!!


 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 31.01.2008, 17:12 
GSX-F Experte
GSX-F Experte
Benutzeravatar

Registriert: 06.03.2005, 17:05
Beiträge: 1265
Wohnort: Hannover

Offline
Kfz MT DC hat geschrieben:
Die Leute die mir ins Gesicht sagen, sie treiben ihre Rennmaschine auf der Landsstrasse/Autobahn (teilweise auch Renne) bis ans Limit sind für mich ganz einfach Aufschneider, Café-Racer oder simple Lügner.


Wer das erzählt ist für mich schlichtweg ein lügner! Wer es angeblich schafft seine Rakete auf der Landstrasse am limit zu bewegen warum ist er dann nicht neben Valentino Rossi im Rennstall! :no:
Es ist schlichtweg nicht möglich da Rennstrecke und öffentlicher Verkehr ganz andere Strassenverhältnisse haben! Und leute auf der Rennstrecke ganz anderes denken haben als auf der Straße! Rutsch du auf der RS ab landest du im kies und heulst über die Maschine! Rutsch mal auf der Landstrasse ab! Einige hier wissen ja wie das ist und da wurde ja noch nicht mal was vom LIMIT bewegen erwähnt!


Kennt ihr diese Leute die sagen:" wenn ich motorrad fahre, dann fahr ich mich tot. So psycho bin ich" :ROFL:

Da kann ich immer nur schmunzeln und sage: ja wenn du meinst!
Diese leute sollten sich erstmal auf ein Bock setzen und fahren, da kommt der Respekt von ganz allein und dann möchte ich den spruch noch einmal hören!

Was ich damit sagen will ist das die leute Instinktiv anders fahren weil sie wissen wenn ich wegrutsche bin ich platt, der sogenannte überlebenstrieb und aus diesem Grund alleine die Maschine nicht an ihrem Limit bewegen können!

Wodurch dieser gedanke auf der Renne mit der zeit verloren geht!

........ mist jetzt hab ich vergessen was ich noch schreiben wollte! Naja egal

_________________
Früher: GSX600F AJ ´98
Jetzt: GSX-R 1000 K8
Bild


 Profil  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 12 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
cron