Welcome Guest ( Anmelden | Registrieren )



Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]



Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 43 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3  Nächste
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Re: Bremsbelag
BeitragVerfasst: 27.02.2016, 00:48 
GSX-F Fahrer
GSX-F Fahrer
Benutzeravatar

Registriert: 25.03.2015, 08:41
Beiträge: 92
Wohnort: Ober-Olm

Offline
Nochmal mein Senf:
Die Fuhre kriegt man genauso gut mit organischen mit dem ***** nach oben wie mit Sinter, gerade bei den Sinterbelägen geht das aber meiner Meinung nach sehr viel schneller weil eben der Druckpunkt klarer definiert ist und die Verzögerung beim selben Druck deutlich höher im Vergleich zu organischen ist. Das könnte speziell bei Anfängern zu blöden Situationen kommen, ich würde organische drauf machen, fahren und wenn ich merke das ich permanent zu heiß Bremse würde ich auf Sinter wechseln oder du Packst den Kram aus der drin ist und schaust nach

_________________
Maiskolben - 98er AJ, MiPiRo4, MRA-Spoilerscheibe, Spiegler-Stahlflex, Barracuda ESD, Black-Widow Edelstahl-Krümmer, LSL-Fußrasten, Scottoiler
und 0 Fehler beim TÜV in 04/15 und in 05/17


 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Bremsbelag
BeitragVerfasst: 27.02.2016, 17:05 
GSX-F Kenner
GSX-F Kenner
Benutzeravatar

Registriert: 28.01.2016, 13:26
Beiträge: 254

Offline
So wie es aussieht sind aktuell Beläge von EBC (organisch) montiert (genauso wie die Scheibe, denke die kamen parallel drauf).

Laut Louis für die TRW organisch:
"hohe Lebensdauer bei guter Scheibenverträglichkeit - mit allen Original- und TRW/Lucas Bremsscheiben"
--> Ich denke ich kann die auch mit einer ESC Scheibe kombinieren, ohne dass mir die Scheibe kaputt geht, oder?

Bzw. kenn einer einen Laden, wo man EBC Beläge kaufen kann, möchte ungern welche im Internet bestellen

_________________
GSX 600 F AJ
51.500 km
25kW --> 59 kW
Bj. 05/98
BT 023 seit 36.000
T30 EVO seit 48.900
----------------
Umbauten:
BARRACUDA GP/EVO TRI-OVAL


 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Bremsbelag
BeitragVerfasst: 27.02.2016, 19:23 
GSX-F Fahrer
GSX-F Fahrer
Benutzeravatar

Registriert: 25.03.2015, 08:41
Beiträge: 92
Wohnort: Ober-Olm

Offline
Kannst da auch bedenkenlos TRW auf die EBC Scheiben fahren

_________________
Maiskolben - 98er AJ, MiPiRo4, MRA-Spoilerscheibe, Spiegler-Stahlflex, Barracuda ESD, Black-Widow Edelstahl-Krümmer, LSL-Fußrasten, Scottoiler
und 0 Fehler beim TÜV in 04/15 und in 05/17


 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Bremsbelag
BeitragVerfasst: 27.02.2016, 23:22 
GSX-F Kenner
GSX-F Kenner
Benutzeravatar

Registriert: 28.01.2016, 13:26
Beiträge: 254

Offline
Okay super, dann werde ich wohl in den nächsten Wochen mal zu Louis und 3 Sätze TRW Beläge kaufen, Kupferpaste und Loctite.

Vielen Dank für eure Hilfe und für eure Geduld

_________________
GSX 600 F AJ
51.500 km
25kW --> 59 kW
Bj. 05/98
BT 023 seit 36.000
T30 EVO seit 48.900
----------------
Umbauten:
BARRACUDA GP/EVO TRI-OVAL


 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Bremsbelag
BeitragVerfasst: 27.02.2016, 23:32 
GSX-F Meister
GSX-F Meister
Benutzeravatar

Registriert: 29.03.2009, 23:45
Beiträge: 2808
Wohnort: Bremen

Offline
Keramik-Paste wurde mir neuerdings empfohlen

Kolben vorm reindrücken schön sauber machen, wenn Du die Zangen nicht nem Komplett-Check unterziehst

_________________
BERND
Bremer sind alle IRRE im Kopf!!
GN72B (R) (steht incl Teilebundle zum Verkauf)


 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Bremsbelag
BeitragVerfasst: 27.02.2016, 23:55 
GSX-F Kenner
GSX-F Kenner
Benutzeravatar

Registriert: 28.01.2016, 13:26
Beiträge: 254

Offline
Ah okay danke, ich lern hier bei jeden Post was neues! :P

Das ist noch der einfache Part, bin noch am überlegen wie man am geschicktesten die Kolben zurückdrückt ohne speziell Werkzeug, wird wohl schwerer gehen als beim MTB

_________________
GSX 600 F AJ
51.500 km
25kW --> 59 kW
Bj. 05/98
BT 023 seit 36.000
T30 EVO seit 48.900
----------------
Umbauten:
BARRACUDA GP/EVO TRI-OVAL


 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Bremsbelag
BeitragVerfasst: 28.02.2016, 00:00 
GSX-F Meister
GSX-F Meister
Benutzeravatar

Registriert: 29.03.2009, 23:45
Beiträge: 2808
Wohnort: Bremen

Offline
Wenn ich mal die Beläge wechsel, dann sanier ich meist die Zangen, dann weiß ich, dass alles tutti is

http://www.gsx1100g.net/gwiki/doku.php/technik:bremse_bremszangen_vorn

Danach geh ich vor, weiß jetzt allerdings nicht, obs bei der Lütten 1:1 ist.

_________________
BERND
Bremer sind alle IRRE im Kopf!!
GN72B (R) (steht incl Teilebundle zum Verkauf)


 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Bremsbelag
BeitragVerfasst: 28.02.2016, 00:13 
GSX-F Kenner
GSX-F Kenner
Benutzeravatar

Registriert: 28.01.2016, 13:26
Beiträge: 254

Offline
Soweit hab ich mich noch gar nicht beschäftigt, hab lediglich auf Youtube mal bisschen geschaut wie ein stick normaler Bremsbelag wechsel aussieht bzw gemacht wird.

- Bremszange ab
- Beläge raus
- Alles sauber machen (Bremsenreiniger)
- Kolben zurück drücken (werde ich vllt mit ner Rohrzange und paar Lappen als Verkratzschutz machen)
- Beläge einbauen mit Kupfer/Keramitpaste
- Bremszange wieder anschrauben mit Locite auf den Schrauben

_________________
GSX 600 F AJ
51.500 km
25kW --> 59 kW
Bj. 05/98
BT 023 seit 36.000
T30 EVO seit 48.900
----------------
Umbauten:
BARRACUDA GP/EVO TRI-OVAL


 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Bremsbelag
BeitragVerfasst: 28.02.2016, 11:49 
GSX-F Experte
GSX-F Experte
Benutzeravatar

Registriert: 19.12.2011, 05:15
Beiträge: 1196
Wohnort: Bremen

Offline
ich hab vorne EBC semi sinter drinne pfffff die haben ne bremswirkung bei regen fast gegen 0, wenn ich bremse hört sich das an wie nen korken auf einer weinflasche. wenn es trocken ist, ist alles super. mit organischen war alles super im regen.

die fliegen raus und dann nagel ich die misst dinger anne wand.

_________________
Mfg Todde
Mein Facebook
Bremer sind alle IRRE im Kopf!!
GN72B Bauj. 1997


 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Bremsbelag
BeitragVerfasst: 28.02.2016, 14:16 
GSX-F Meister
GSX-F Meister
Benutzeravatar

Registriert: 29.03.2009, 23:45
Beiträge: 2808
Wohnort: Bremen

Offline
also für die Befestigungsschrauben verwende ich kein loctite - Drehmoment und gut

TODDE, annen Baum nageln, als Warnung!

_________________
BERND
Bremer sind alle IRRE im Kopf!!
GN72B (R) (steht incl Teilebundle zum Verkauf)


 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Bremsbelag
BeitragVerfasst: 28.02.2016, 20:49 
GSX-F Experte
GSX-F Experte
Benutzeravatar

Registriert: 19.12.2011, 05:15
Beiträge: 1196
Wohnort: Bremen

Offline
VOODOO hat geschrieben:
also für die Befestigungsschrauben verwende ich kein loctite - Drehmoment und gut

TODDE, annen Baum nageln, als Warnung!



nen neues visier brauch ich auch als du mir den tag hinterher bist zu mir nach hause, die augen drückten schon ans visier weil ich mich auf der auffahrt schon in der leitplanke gesehen habe ... danke EBC

_________________
Mfg Todde
Mein Facebook
Bremer sind alle IRRE im Kopf!!
GN72B Bauj. 1997


 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Bremsbelag
BeitragVerfasst: 29.02.2016, 14:34 
GSX-F Fahrer
GSX-F Fahrer
Benutzeravatar

Registriert: 26.02.2016, 14:34
Beiträge: 96
Wohnort: Oberhausen

Offline
Hallo zusammen...
Bin auch noch ein absoluter Neuling (seit Nov. Führerschein und mich direkt in die GN72b verliebt :Yahoo!: ). Allerdings ist an dem Schätzken noch bisschen was zu machen, da im Mai TÜV ansteht.

u.a. Bremsbelag
Eigentlich möchte ich nur die Bremsbeläge wechseln und die Scheiben dran lassen. Jetzt stellt sich natürlich für mich die Frage, ob die Scheiben noch in Ordnung sind....
Wieviel mm sollten die min. noch haben?

Mein Fahrlehrer und Freunde haben mir als "Anfänger" auch organische Bremsbeläge empfohlen. Vorallem auch, wenn man nicht nur ein Schönwetterfahrer ist und auch mal im Regen fährt.
Aktuell sind Sinterbelege drauf und quitscherei geht mir jetzt schon auf'n S***. :x Zum Glück kommen die runter, da die fast am Ende sind... :)

Danke vorab und schöne Grüße aus'm Pott 8)


 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Bremsbelag
BeitragVerfasst: 29.02.2016, 14:53 
GSX-F Fortgeschrittener
GSX-F Fortgeschrittener
Benutzeravatar

Registriert: 03.04.2015, 15:07
Beiträge: 168

Offline
Glückwunsch zum Lappen und der Lütten.

Vorne glaube ich 4,5mm und hinten 4. Kann mich aber täuschen, ist ausm Kopf. Steht aber aufn Scheiben drauf. Sei aufmerksam beim Messen mit ner Schiebelehre: Der Oberste Rand hat natürlich viel mehr Stärke, als da wo die Klötze tatsächlich anliegen.

Wenn die aber neu müssen (zumindest vorne), dann kannste dich lieber nach ner neuen Maschine umschauen... Die sind neu nicht zu bezahlen, die Preise bei Louis und Co. sind ja pro Stück und nicht pro Satz.

_________________
GN72B, Bj. 95 "Heidrun" - verkauft.
Ducati ST4S


 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Bremsbelag
BeitragVerfasst: 29.02.2016, 14:57 
GSX-F Kenner
GSX-F Kenner
Benutzeravatar

Registriert: 28.01.2016, 13:26
Beiträge: 254

Offline
Servus, Willkommen im Club!

Meine Scheiben haben auch schon einige Kilometer drauf. Wie viel mm du mindest haben solltest hängt davon ab, welche Scheibe du drauf hast. Du kannst auch schon mal visuell bisschen abchecken, und zwar einfach mal mit dem Finger über die Scheibe fahren. Wenn da Riffen oder Wellen drin sind, ist das eher schlechter bzw wenn du zu benutzter Bremsfläche und unbenutzter Bremsfläche einen Grat (Art Kante) hast, kann es gut sein, dass die Scheibe runter ist.

Edit: Zum Scheibe messen am besten eine Bügelmessschraube verwenden, da ist nicht das Problem mit dem Grat der Scheibe außen

_________________
GSX 600 F AJ
51.500 km
25kW --> 59 kW
Bj. 05/98
BT 023 seit 36.000
T30 EVO seit 48.900
----------------
Umbauten:
BARRACUDA GP/EVO TRI-OVAL


 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Bremsbelag
BeitragVerfasst: 29.02.2016, 17:22 
GSX-F Fahrer
GSX-F Fahrer
Benutzeravatar

Registriert: 26.02.2016, 14:34
Beiträge: 96
Wohnort: Oberhausen

Offline
Danke für die schnellen Antworten....

Ich liebe das Forum jetzt schon... :oops: :Rose:

Dann müssen die Scheiben definitiv neu!
Ich habe vorne < 3mm gemessen...

Freund von mir hat die 750er, die er derzeit zerlegt. Kann ich die Scheiben für meine 600er nutzen?

_________________
Auf Kohle geboren mit geteilter Heimat...

GSX 750 F (WVAK1112)
Bj. 2003 (Modellpflege mit geänderter Rahmenheck-Verkleidung)

Name: BlackMoon


 Profil  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 43 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
cron