Bremse vorne Mau :/

Allgemeines zur Technik, das nicht in eine bestimmte Kategorie hineinpasst
Antworten
BlackImpulse
GSX-F Anfänger
GSX-F Anfänger
Beiträge: 16
Registriert: 28.08.2022, 16:32

Bremse vorne Mau :/

Beitrag von BlackImpulse » 04.12.2022, 17:05

Hey,
mal eine Frage zu Bremsen. Ist Eure Bremse vorne auch relativ "Mau"? Ich hab das Gefühl meine könnte ruhig ein wenig härter zu langen. Bremsflüssigkeit wurde gewechselt von der Werkstatt, hatte gehofft, sie würde dann kräftiger packen. Meine HinterradBremse ist bomge. Kurz angetippt und ich habe das Gefühl die wirft den Anker :D Allerdings bei einer Gefahrbremsung neigt Sie hintern sehr stark zu packen und zu blockieren. Aber Vorne musste ich so hart rein knallen, dass mein inneres Gefühl sagte, das Rad hätte schon längst 3 mal blockieren müssen.

Da die Bremse in der Werkstatt war, wurde Bremsflüssigkeit sowie auch Schläuche geprüft. Sind okay. Was die Beläge mittlerweile sagen, weiss ich gar nicht :oops:. Vor 1500km auf jedenfall waren sie noch sehr sehr dick :oops:

Meine Vermutung ist entweder ist die Bremse wirklich mau, ich sollte auf Stahlflex wechseln oder die Beläge sind verglast. Letzte Idee wäre Bremsscheibe ist irgendwie schmierig und sollte die mal mit Bremsenreiniger beglücken.

Was sagt Ihr dazu?
Suzuki gn72b GSX 600 f BJ 95

Benutzeravatar
VOODOO
GSX-F Meister
GSX-F Meister
Beiträge: 3513
Registriert: 29.03.2009, 23:45
Wohnort: Bremen
Kontaktdaten:

Re: Bremse vorne Mau :/

Beitrag von VOODOO » 04.12.2022, 20:03

Zu Verglasung kann ich nichts sagen, sowas kenn ich nicht.

Wenn's noch Gummileitungen sind, würde ich mal nach dem Datum suchen.
Älter 4 Jahre = Wechseln! -> Dann bitte gleich gegen Stahlflex.
Fa Melvin hat leider dicht gemacht, die waren gut und günstig. Vielleicht bei Spiegler oder Fischer mal schauen.

Wenn Du den Hebel in kaltem Zustand recht locker bis an den Griff ziehen kannst, könnte da noch Luft drin sein, sammelt sich gern im Verteiler und im Fitting an der Pumpe. Der Druckpunkt sollte am Hebelende ca 10...15mm aus der Ruhelage heraus liegen.

An meiner 6erF hab ich n knackigen Druckpunkt und eine gute Dosierbarkeit. Allerdings ist das auf dem Heidbergring am Nachmittag immer etwas in die Knie gegangen, wenn die Zangen höhere Temperaturen erreicht haben. Dann konnte ich den Hebel auch bis an den Griff ziehen und nur hoffen, daß die Bremswirkung bis zum Einlenkpunkt ausreichend ist. Hat immer geklappt.

Bei Bremsbelägen kann man sich streiten, es gibt Organisch, Sinter und Misch-Beläge.
Je aggressiver die Beläge sind, desto schneller sind neue Scheiben nötig. Da muss man selbst entscheiden, was man will.
Hinten hab ich einfache von Polo verbaut, reicht in der Bremswirkung aus und ist bei ner Notbremsung nicht so schnell am blockieren.
Vorn stecken meines Wissens Sinter drin, passen vom Reibwert zu den Scheiben.
BERND
Bremer sind alle IRRE im Kopf!!

SV1000S / GSX1100G / GSX-S1000S

manicmecanic
GSX-F Fahrer
GSX-F Fahrer
Beiträge: 53
Registriert: 03.06.2019, 14:28

Re: Bremse vorne Mau :/

Beitrag von manicmecanic » 04.12.2022, 20:48

hi
da werden wie so oft wohl noch die originalen Gummileitungen dran sein.Wenn ja,schraub Stahlflex dran.
Ich war Profi in mehreren Läden,keine Ahnung warum aber der Herstellerhinweis auf tauschen alle x Jahre wurde nie und nirgends befolgt.Hat mich immer gewundert seit ichs denn mal in einem originalen WHB las,denn das brächte ja eigentlich extra Geld auf Rechnungen.
Wenn bei deiner nun noch Luft drin ist würde ich mir mein Geld zurùck geben lassen wenn da eben eine Werkstatt die Flüssigkeit gewechselt hat.
Welche Art Bremse ist da dran?Schwimmsattel oder Fest?
Schwimmsattel gibt konstruktionsbedingt sowieso ein weicheres Gefühl auch wenn man hart ankert.
Ein ganz einfacher Trick um Luft ohne Arbeit raus zu bekommen :
Zieh die Bremse mehrfach knallhart so fest es geht,dann beim letzten pumpen festhalten und mit einem Gurt o.ä. fixieren.Dann laß die so stehen für eine Nacht/Tag.
Ist sie dann immer noch schwammig vom Gefühl her...tja dann hilft nur Umbau auf eine bekannt gute Festkolbenbremse.WENN das dein Problem ist,meinst du die Wirkung an sich hilft nur andere Beläge zu nehmen.
Frag mich nicht welche,an solchen Brot und Buttermopeds habe ich solche Umbauten nie getan.

Benutzeravatar
VOODOO
GSX-F Meister
GSX-F Meister
Beiträge: 3513
Registriert: 29.03.2009, 23:45
Wohnort: Bremen
Kontaktdaten:

Re: Bremse vorne Mau :/

Beitrag von VOODOO » 04.12.2022, 21:17

bei Bj95 sollten es Festsattel-Zangen mit je einem Kolben innen und außen sein.

Das mit dem "...Hebel über Nacht stramm binden..." kann helfen. Wenn noch die Original Stummel dran sind, bleibt die Luft gern ganz oder teilweise im Fitting hängen .... dann die Pumpe abbauen und den Zylinder mit Fitting nach unten senkrecht halten, damit die Luft in den (natürlich geschlossenen) Behälter wandern kann. Evtl. waagerecht/senkrecht wiederholen, die Luft findet nicht immer beim ersten mal den Weg durch die beiden kleinen Löcher.
BERND
Bremer sind alle IRRE im Kopf!!

SV1000S / GSX1100G / GSX-S1000S

manicmecanic
GSX-F Fahrer
GSX-F Fahrer
Beiträge: 53
Registriert: 03.06.2019, 14:28

Re: Bremse vorne Mau :/

Beitrag von manicmecanic » 04.12.2022, 23:59

den Trick habe ich in meiner Profizeit von einem noch älteren mecanic gelernt.
Und daher weiß ich daß der sehr gut hilft gerade bei Problemfällen.
Der "Lernfall" war eine damals brandneue Suzi DR 350.Auftrag war die Bremsleitung gegen Stahlflex tauschen.
Tja,dann ging die Luft einfach nicht mehr raus.Es "durften" dann reihum alle mecs in der Werkstatt versuchen wieder Druck zu erstellen.Nada...keiner hat die Luft rausbekommen,dann kam der besagte altSchrauber und machte das an dem Ding.
Ich habe ihn seitdem natürlich bei anderen Zicken immer angewendet,der hats immer getan.

wenn an dem Ding hier Festsattel sind hat er bestimmt die Bremsleitungen von damals noch dran

BlackImpulse
GSX-F Anfänger
GSX-F Anfänger
Beiträge: 16
Registriert: 28.08.2022, 16:32

Re: Bremse vorne Mau :/

Beitrag von BlackImpulse » 05.12.2022, 11:52

Vielen Dank für die Antworten. Auf die Idee mit dem pumpen und dann festbinden hätte ich selber kommen können :shock: mein Dad sagte mir das Mal und hatte immer gut funktioniert 😁.

Habe gerade Mal in der Exlopsionszeichnung nach geguckt. Sind Festsättel mit Doppel Kolben und bei mir sind noch die Gummileitungen drauf.

Bei meiner alten Leonardo 125er war so ein Problem auch da und mit Bremsflüssigkeitswechsel war das Problem weg. Sogar die packte in der Wirkung kräftiger als meine jetzige 😅 Allerdings hatte die auch Stahlflex.
Deswegen bin ich so verwundert. Ich Check aber Mal das Alter und schau ob ich vllt doch noch irgendwo Luft drin habe.

Den Hebel selbst kann ich bis ungefähr halben Weg ziehen, mit Gewalt noch weiter, aber Bremswirkung bleibt mehr oder minder identisch.

Die Idee mit andere Bremsklötze verbauen hatte ich auch schon. Wer weiss was der Vorbesitzer da noch "verbastelt" hat.

Liebe Grüße 😊

Edit:

War gestern mal nach gucken. Ich glaube 5/95 sieht nicht gut aus, auf den Gummi Bremsschläuchen oder? :oops:
hab quch die Pumpe mal abgeschraubt und ein wenig Senkrecht und in die Waagerechte bewegt. Da kam wirklich noch ein minimales kleines Bläschen raus. Werde morgen nochmal schauen, im Moment ist die Bremse mit Kabelbinder dauerhaft gezogen.
Suzuki gn72b GSX 600 f BJ 95

Benutzeravatar
VOODOO
GSX-F Meister
GSX-F Meister
Beiträge: 3513
Registriert: 29.03.2009, 23:45
Wohnort: Bremen
Kontaktdaten:

Re: Bremse vorne Mau :/

Beitrag von VOODOO » 06.12.2022, 21:39

5/95 is schon Uropa ........
BERND
Bremer sind alle IRRE im Kopf!!

SV1000S / GSX1100G / GSX-S1000S

BlackImpulse
GSX-F Anfänger
GSX-F Anfänger
Beiträge: 16
Registriert: 28.08.2022, 16:32

Re: Bremse vorne Mau :/

Beitrag von BlackImpulse » 10.12.2022, 17:50

Das habe ich mir auch gedacht :oops:
Aber die Idee mit dem Festbinden der Bremse im gezogenen Zustand war gut. Immerhin packt sie nun ein wenig kräftiger zu. Muss aber sagen, habe auch beiden Temperaturen nicht voll durch gezogen.
Suzuki gn72b GSX 600 f BJ 95

Benutzeravatar
VOODOO
GSX-F Meister
GSX-F Meister
Beiträge: 3513
Registriert: 29.03.2009, 23:45
Wohnort: Bremen
Kontaktdaten:

Re: Bremse vorne Mau :/

Beitrag von VOODOO » 11.12.2022, 15:16

Vielleicht mal wiederholen ?!
BERND
Bremer sind alle IRRE im Kopf!!

SV1000S / GSX1100G / GSX-S1000S

Antworten