GSX600F AJ 98 - Welche Hauptdüse wo?

Alles rund um die Wartung und Pflege
Antworten
Lunatic84
GSX-F Anfänger
GSX-F Anfänger
Beiträge: 24
Registriert: 25.11.2011, 23:37
Wohnort: Kirchgellersen/Lüneburg

GSX600F AJ 98 - Welche Hauptdüse wo?

Beitrag von Lunatic84 » 02.05.2022, 19:05

Grüße liebes Forum,

ich hab da mal ne Frage. Da, passend zum Saisonstart, die Maschine total unrund, viel zu fett (hat gequalmt ohne Ende) und nur auf 3 Zylindern lief, hab ich mich mal an den Vergaser gemacht. Er wurde zerlegt, dabei habe ich festgestellt, dass alle 4 Schwimmer komplett unter Maß von der Höhe waren, bei Suzuki ultraschallgereinigt, neue Dichtungen sind drauf und nun kratze ich mich doch am Kopf, da ich zwei verschiedene Hauptdüsen habe, obwohl die Reparaturanleitung von Bucheli sagt, dass ich nur eine Größe haben sollte. Was ist denn da passiert?

Bcheli sagt: Ab 98 überall 112,5
Verbaut: 2x 112,5 - 2x 115

Soll ich gemäß Handbuch zwei Mal 112,5 nachbestellen? Ich muss so oder so noch Dinge bestellen. Oder kann ich 2x 112,5 und 2x 115 verbauen; dann wäre aber die Frage, welche Düse wo (hab ich beim Zerlegen natürlich nicht notiert). Analog zu den Modellen vorher böte sich ja Zylinder 1 & 4 groß, 2 & 3 klein an.

Ich hoffe, dass da wer ne Antwort weiß, oder zumindest mit mir zusammen rätselraten mag. Vielen Dank für jede Hilfe.
Suzuki GSX600F AJ - Bj. 98

Benutzeravatar
VOODOO
GSX-F Meister
GSX-F Meister
Beiträge: 3417
Registriert: 29.03.2009, 23:45
Wohnort: Bremen
Kontaktdaten:

Re: GSX600F AJ 98 - Welche Hauptdüse wo?

Beitrag von VOODOO » 04.05.2022, 01:08

Die Düsen mit dem größeren Loch gehören auf die mittleren Zylinder. Sorgt für mehr Innenkühlung.

Welche, deiner Düsen das größere Loch hat, weiß ich nicht.
Zuletzt geändert von VOODOO am 04.05.2022, 23:04, insgesamt 1-mal geändert.
BERND
Bremer sind alle IRRE im Kopf!!

SV1000S / GSX1100G / GSX-S1000S

Metzomeister
GSX-F Neuling
Beiträge: 9
Registriert: 30.03.2022, 22:15

Re: GSX600F AJ 98 - Welche Hauptdüse wo?

Beitrag von Metzomeister » 04.05.2022, 21:47

Die größe der Düsen steht meistens auf den Düsen selbst drauf. Einfach mal ne Lupe zur Hand nehmen und nachschauen!

Lunatic84
GSX-F Anfänger
GSX-F Anfänger
Beiträge: 24
Registriert: 25.11.2011, 23:37
Wohnort: Kirchgellersen/Lüneburg

Re: GSX600F AJ 98 - Welche Hauptdüse wo?

Beitrag von Lunatic84 » 13.05.2022, 00:18

Heureka, ihr habt mir den Tag gerettet. Ich hab keine Ahnung, wie die vorher zusammengebaut war (auch von den Düsen her), aber nach der Ultraschallreinigung und dem korrekten Sitz der Düsen jetzt (alle Dichtungen sind natürlich neu) springt sie das erste Mal seit 2012 so willig und freudig an, das bin ich ja überhaupt nicht gewohnt von der Dicken.

Was nach wie vor noch mysteriös erscheint: Sie tourt nach wie vor etwas langsam ab. Nicht dramatisch, aber die anderen Motorräder in der Garage sind da nicht so zäh. Jemand eine Idee?

Natürlich war ich nach der Kontrolle vom Ventilspiel etwas nachlässig und hab die vier innen liegenden Schrauben (Hohlschrauben Ventildeckel Ölkanal) nur halbherzig angezogen. Nach 30 Sekunden gab es ne ordentliche Öllache unterm Krad. Immerhin hat mich das daran erinnert, dass ich das Öl gleich mit wechseln sollte (schien mir etwas dünn, aber die Schwimmerkammern haben auch nicht richtig geschlossen). Korrekt nachgezogen ist se aber nun dicht obenrum.

Was hab ich also zum Saisonbeginn schon getan:
  • Vergaser zerlegt, im Ultraschallbad gereinigt, neue Dichtungen
  • Ventilspiel kontrolliert und korrigiert
  • Alle Lackteile von Hand aufpoliert mit ner Menzerna One-Step Politur (da war ordentlich alter Lack drauf)
  • Grundreinigung vom Motorrad, hat sich so zerlegt gerade angeboten
Was folgt noch:
  • TÜV (war im April fällig, wurde aber nix aus beschriebenen Gründen)
  • Gummis vom Tank zur Verkleidung neu (bestellt bei Suzi, kommt hoffentlich morgen an, waren beide unbrauchbar langsam)
  • 09409-08308-5ES Druckknopfclips von der Tachoabdeckung 2x neu (einmal unten, einmal der unten an der Scheibe, auch bestellt)
  • Schön wäre es, wenn das Problem mit dem Abtouren noch besser werden würde (Gemisch nochmal einstellen?)
  • Der Bugspoiler wird noch neu lackiert, da war eine schlecht verklebte Folie im Zielflaggendesign drauf, stört mich seit 10 Jahren schon
Vielen Dank allen Kommentierenden bis hierher, das war offensichtlich bereits eine Hilfe.
Suzuki GSX600F AJ - Bj. 98

Benutzeravatar
VOODOO
GSX-F Meister
GSX-F Meister
Beiträge: 3417
Registriert: 29.03.2009, 23:45
Wohnort: Bremen
Kontaktdaten:

Re: GSX600F AJ 98 - Welche Hauptdüse wo?

Beitrag von VOODOO » 14.05.2022, 07:51

Das langsame Abtouren war schon öfters ein Problem hier. Ich meine, das hätte mit den Einstellungen von Leerlauf und Standdrehzahl zutun. Bitte mal die Suche stressen.
BERND
Bremer sind alle IRRE im Kopf!!

SV1000S / GSX1100G / GSX-S1000S

Antworten