tatsächliche Reifenbreite (gsx650f)

Alles Rund um den Reifen
Antworten
zolli
GSX-F Neuling
Beiträge: 8
Registriert: 19.04.2013, 12:18

tatsächliche Reifenbreite (gsx650f)

Beitrag von zolli » 13.06.2014, 14:18

Hallo Leute,

bin neu hier und sage erst mal allen freundlich "Hallöchen!!".

Nun meine Frage bzw. Feststellung. Ich fahre seit 2 Jahren eine neue gsx650fa und bin mega zufrieden mit dem Bike!

Ich habe vor ein einigen Wochen dann das erste mal neue Reifen draufziehen lassen. Die Metzeler Roadtec Z8 sind super, soviel kann ich schon mal sagen!

Aber sie sind schmaler als die origanalen Bridgestones. Ich meine, der 160er Schlappen ist schon nicht die Wucht, was die Optik angeht, aber ich hatte die Bridgestones mal direkt gemessen und sie waren echte 170mm breit. Da habe ich mich damals gefreut. Nun habe ich die neuen Metzeler gemessen und siehe da, die sind nur 160mm breit und man sieht dies auch optisch.

Nun meine Frage an alle, die andere Reifenhersteller drauf haben. Wie breit sind Eure Reifen tatsächlich? Denn dies wäre beim nächsten Wechsel für mich u.a. auch ein Kaufkriterium.

Danke Euch!

Benutzeravatar
VOODOO
GSX-F Meister
GSX-F Meister
Beiträge: 3196
Registriert: 29.03.2009, 23:45
Wohnort: Bremen
Kontaktdaten:

Re: tatsächliche Reifenbreite (gsx650f)

Beitrag von VOODOO » 13.06.2014, 15:59

Dein Ego hängt von der Reifenbreite ab??? :shock:

Sorry, aber das ging jetzt nicht anders......... :roll:
BERND
Bremer sind alle IRRE im Kopf!!
GN72B (R) (steht incl Teilebundle zum Verkauf)
SV1000S / GSX1100G

zolli
GSX-F Neuling
Beiträge: 8
Registriert: 19.04.2013, 12:18

Re: tatsächliche Reifenbreite (gsx650f)

Beitrag von zolli » 16.06.2014, 11:47

Hallo Bernd,

ich weiß ja nicht, was Du für private Probleme hast, aber ich habe hier einfach nur eine ganz normale Frage gestellt. Wir gehen hier alle nur unserem Hobby nach und teilen die Leidenschaft fürs Motorrad, tauschen uns über alles mögliche rund ums Bike aus, weil´s eben einfach Spaß macht. Nicht mehr aber auch nicht weniger. Und das ist auch gut so!

Ich habe mein Bike nicht um mein Ego irgendwie zu befriedigen, sondern einfach nur um Spaß zu haben und weil es mein liebstes Hobby ist. Und es ist doch toll, wenn man ein bisschen an seinem Bike rumschraubt/ -klebt oder -lackiert um es zu individualisieren und hübscher zu machen (liegt natürlich immer im Auge des Betrachters!). Und es gibt hier sicher viele, die einen breiten Hinterreifen an einem Bike schick finden, oder nicht?!?

Also geh wieder in Dich auf der Suche nach Dir selbst und was wirklich zählt im Leben und lass die Biker antworten, die dieses Thema interessiert. Danke!

Benutzeravatar
Extrabine
GSX-F Anfänger
GSX-F Anfänger
Beiträge: 25
Registriert: 19.06.2011, 20:41
Wohnort: Hamburg, Bremen

Re: tatsächliche Reifenbreite (gsx650f)

Beitrag von Extrabine » 18.06.2014, 22:34

Hallo zolli,

ärgere dich nicht. Ignoriere es einfach. ;)
Ich kann dein Problem verstehen. In der Tat ist der Z8 ganz schön schmal, und die vielen geraden Rillen lassen das Motorrad fast wie ein Mopped aus den 70ern wirken, was einem Sportlichen Look natürlich auch nicht in die Hände spielt. I'm Gründe gewinnen gewinnt er also im Design keinen Blumentopf. Wenn du in Zukunft über einen andren Reifen nachdenken solltest, kann ich dir die Pirelli Angel GT aus der gleichen Klasse empfehlen. Ich fahre sie neuerdings und bin sehr zufrieden. Deren fahrdynamische Leistung liegt weit über Bridgestone und im Nassen sogar über Metzeler. Und besser aussehen tun sie auch.

Das hier wird dich interessieren: http://www.motorradonline.de/motorradre ... 88?seite=8" onclick="window.open(this.href);return false;

Viele Grüße
Sabine
GSX650FA 2009

zolli
GSX-F Neuling
Beiträge: 8
Registriert: 19.04.2013, 12:18

Re: tatsächliche Reifenbreite (gsx650f)

Beitrag von zolli » 19.06.2014, 08:18

Hi Sabine,

vielen Dank für die Info. Den Angel hatte ich auch schon im Blick. kannst Du mir schon sagen, wie es mit den Verschleiß aussieht? wieviel km haste denn mit dem geschafft?

zolli
GSX-F Neuling
Beiträge: 8
Registriert: 19.04.2013, 12:18

Re: tatsächliche Reifenbreite (gsx650f)

Beitrag von zolli » 19.06.2014, 15:34

Ergänzung:

Sag mal, hast Du denn zufällig mal gemessen, wie breit Dein Pirelli hinten ist? Würde mich mal interssieren. :oops:

Aber bitte nur, wenn es Dir keine Umstände macht!!!! . :wink:

Benutzeravatar
skymaster
GSX-F Kenner
GSX-F Kenner
Beiträge: 442
Registriert: 21.10.2012, 17:03
Wohnort: Jahnsdorf bei Chemnitz

Re: tatsächliche Reifenbreite (gsx650f)

Beitrag von skymaster » 25.06.2014, 17:36

Hallo,

ich möchte auch mal meinen Senf dazugeben. Auf meiner GR 78 A von 1993 ist Original ein 150er drauf, war wohl damals Stand der Technik und die "F" ist ja auch "nur" ein Tourer. Hatte auch mit dem Gedanken gespielt, dicke "Bemme" hinten sieht gut aus, ist aber bei mir nichts anderes zugelassen, wüßte zumindest nichts.
Da ich mich noch nie von hinten gesehen habe, stört es mich auch nicht. Zu Bedenken gebe ich, je breiter ein Reifen, um so mehr mußt du dich bei gleicher Geschwindigkeit in die Kurve legen, nur mal als Gedankenanstoß.

Grüße aus Sachsen, Skymaster.
Bild

GR 78 A Bj. 1993

Fast Original!

Benutzeravatar
Alti
GSX-F Experte
GSX-F Experte
Beiträge: 1361
Registriert: 10.02.2013, 13:36

Re: tatsächliche Reifenbreite (gsx650f)

Beitrag von Alti » 25.06.2014, 17:55

Hatte auch mit dem Gedanken gespielt, dicke "Bemme" hinten sieht gut aus, ist aber bei mir nichts anderes zugelassen, wüßte zumindest nichts.
Wirst du auch nicht ohne Modifikation des Bressatelträgers bei der GR eingetragen bekommen . Ein 160er wäre ohne Änderung machbar aber dann sind nur noch 5mm zwischen Reifen und Bremssatelträger (beim 150er 10mm). Da spielt dann der TÜV nicht mit. :sorry:
Altersweisheit:
Hohle Gefäße geben mehr Klang als gefüllte.


LG Jürgen

GR78A Bj. 92

Benutzeravatar
Guidchen
GSX-F Anfänger
GSX-F Anfänger
Beiträge: 21
Registriert: 23.06.2014, 13:34
Wohnort: Mayen-Koblenz

Re: tatsächliche Reifenbreite (gsx650f)

Beitrag von Guidchen » 28.06.2014, 11:39

ich habe eine 2000er AJ und würde mir auch gerne einen 160er aufziehen. Von der Felgenbreite sollte es gehen. War gerade beim Schrauber, der fragt bei seinem TÜV-Prüfer nach ob der das einträgt-nächste Woche bin ich schlauer...

Sollen auch die Angel GT werden...

Gruß

Guido
GSX 600 F AJ

Benutzeravatar
Extrabine
GSX-F Anfänger
GSX-F Anfänger
Beiträge: 25
Registriert: 19.06.2011, 20:41
Wohnort: Hamburg, Bremen

Re: tatsächliche Reifenbreite (gsx650f)

Beitrag von Extrabine » 12.07.2014, 21:42

Hallo zolli,

Ich kann dir nicht sagen wie lange sie halten, da ich sie erst seit knapp 1000 km drauf habe. Habe gerade mal gemessen: Sind 16 cm. Hatte vorher den BT23 drauf und der sah zumindest optisch etwas breiter aus. Ob das nun an deinem gemessenen Zentimeter Unterschied liegt, oder einfach am optischen Effekt der Rillen (der ja auch einiges vortäuschen könnte), weiß ich nicht.

Kann mir auch irgendwie gar nicht vorstellen, dass Bridgestone einen Reifen als 160er zulassen konnte, obwohl er 170 hat. 1 cm sind bei Reifenbreiten extrem viel und man kennt doch unsere Behörden... Aber klar - wissen tue ich es nicht.

Wie auch immer. Nachdem mir mit dem alten BT im Nassen oft genug beim Abbiegen das Hinterrad rum kam, hab ich lieber 16 cm geballte Sicherheit als ein liegendes Motorrad mit schickem Pornoreifen. :wink:

Lg, Sabine
GSX650FA 2009

zolli
GSX-F Neuling
Beiträge: 8
Registriert: 19.04.2013, 12:18

Re: tatsächliche Reifenbreite (gsx650f)

Beitrag von zolli » 03.08.2015, 16:19

So, nun habe ich mal ein paar Vergleichswerte.

Nachdem der Z8 ja ziemlich schmal aussah (zum Schluss 162 mm) habe ich jetzt den T30evo drauf. Toller Reifen und er sitzt optisch viel satter auf der Felge. Er ist 168mm breit und das sieht man!

Ich weiß, vielen ist das total unwichtig, aber ich wollte es nur mal gesagt haben, für die, die es interessiert :wink:

Benutzeravatar
Alti
GSX-F Experte
GSX-F Experte
Beiträge: 1361
Registriert: 10.02.2013, 13:36

Re: tatsächliche Reifenbreite (gsx650f)

Beitrag von Alti » 03.08.2015, 17:34

…supi, seit April 2013 hier im Forum, 8 Beiträge und 5 wegen 6 mm. ....hat wohl doch was mim EGO zu tun. 8)
Altersweisheit:
Hohle Gefäße geben mehr Klang als gefüllte.


LG Jürgen

GR78A Bj. 92

Benutzeravatar
ReImport
GSX-F Meister
GSX-F Meister
Beiträge: 2884
Registriert: 07.07.2004, 00:58
Wohnort: bei Kassel

Re: tatsächliche Reifenbreite (gsx650f)

Beitrag von ReImport » 03.08.2015, 21:38

Jedem das seine! Und damit bitte Schluss mit den unnötigen Diskussionen!!

Möglicherweise gibt es auch andere die dieses Thema interessiert, so wie es auch Leute gibt die es eben nicht interessiert.
Aber es wird niemand gezwungen auf (seinerseits) uninteressante Beiträge (unnötige) Kommentare abzugeben :roll:
GSF1200S (Kult): LSL A01, BOS, Stahlflex, Bridgestone T30EVO
GSX-R750 K1: Stahlflex, v: Bridgestone V02 (m) h: Bridgestone V01 (s), 16/44

Benutzeravatar
Hypi
GSX-F Fahrer
GSX-F Fahrer
Beiträge: 74
Registriert: 08.05.2013, 19:29
Wohnort: 90592 Schwarzenbruck

Re: tatsächliche Reifenbreite (gsx650f)

Beitrag von Hypi » 04.08.2015, 10:21

mehr Hallo,

Zum Thema Pirelli Angel GT kann dir der user tr1984 mehr sagen. Er hat damals meine Junge GSX650f mit diesen Reifen gekauft und hat wenn ich mich nicht täusche schon 20tkm drauf. Allein mit diesem Satz der pirelli 13tkm.
Sind echt super Reifen mit top grip.

:D
GSX 1250 Fa
Bj. 2015

LeoVince Evo One
LED- Miniblinker
schwarzes LED-Rücklicht
Getönte MRA Scheibe
Bodystyle Hinterradabdeckung (carbonoptik)
R&G Heckunterverkleidung mit kurzem Kennzeichenhalter

Antworten