Reifenalter kontra HU?

Alles Rund um den Reifen
Benutzeravatar
Priwinn
GSX-F Kenner
GSX-F Kenner
Beiträge: 429
Registriert: 28.01.2016, 13:26

Re: Reifenalter kontra HU?

Beitrag von Priwinn » 25.08.2016, 11:17

Ich bin gerade doch etwas überrascht auf was man alles so beim Reifenkauf achten kann bzw. auch sollte.

Ich werde nun am Wochenende bei Mopedreifen.de bestellen. Günstigster Preis + Reifenversicherung + Gutschein fürs Tanken/Hotel.
Und wenn die Reifen kommen auf jeden Fall mal aufs DOT schauen.
Bin dann auf jeden Fall gespannt wie sich mal neue Reifen fahren lassen, aber die alten fahr ich jetzt noch im August und September auf Verschleißminimum

Aufziehen lasse ich diese dann in einer kleinen Werkstatt bei mir in der Nähe.
Dann unterstütze ich lieber ne kleine Werkstatt anstatt so ein global Player!

PS: Bei Anhängern mit 100 km/h zulassen dürfen die Reifen nicht älter als 6 Jahre sein, ansonsten muss der Fahrer automatisch mit 80 km/h weiterfahren! Ist dann bestimmt klasse, wenn du "neue" Reifen bekommst, die 4 Jahre alt sind und du nur 2 Jahre mit 100 km/h fahren darfst und dir dann im Prinzip wieder neue kaufen musst
GSX 600 F AJ
60.000 km
25kW --> 59 kW
Bj. 05/98
BT 023 seit 36.000
T30 EVO seit 48.900
----------------
Umbauten:
BARRACUDA GP/EVO TRI-OVAL
Nebelscheinwerfer

Benutzeravatar
Alti
GSX-F Experte
GSX-F Experte
Beiträge: 1361
Registriert: 10.02.2013, 13:36

Re: Reifenalter kontra HU?

Beitrag von Alti » 25.08.2016, 12:51

und läßt sie in seinem Keller entsprechend lang fachgerecht "reifen"
…echt Brückenstein, im Keller gereift. Neues Qualitätssiegel. :ROFL:

Bei Anhängern mit 100 km/h zulassen dürfen die Reifen nicht älter als 6 Jahre sein, ansonsten muss der Fahrer automatisch mit 80 km/h weiterfahren!
…mit 80 weiterfahren is nicht, hat der Reifen seine Zeit überschritten, müssen neue drauf oder die 100er Zulassung muss ausgetragen werden. Auch gibet bei HU kein Pickerl vom TÜV. Neue Eintrag beim TÜV 52,-€ + Zulassung mit Bapperl 13,-€ + neue Reifen. So sind die Spiel-Regeln. 8)
Altersweisheit:
Hohle Gefäße geben mehr Klang als gefüllte.


LG Jürgen

GR78A Bj. 92

Benutzeravatar
VOODOO
GSX-F Meister
GSX-F Meister
Beiträge: 3288
Registriert: 29.03.2009, 23:45
Wohnort: Bremen
Kontaktdaten:

Re: Reifenalter kontra HU?

Beitrag von VOODOO » 28.08.2016, 12:31

Alti hat geschrieben: …echt Brückenstein, im Keller gereift. Neues Qualitätssiegel. :ROFL:

Das war auch meine Reaktion....

Alti hat geschrieben: …mit 80 weiterfahren is nicht, hat der Reifen seine Zeit überschritten, müssen neue drauf oder die 100er Zulassung muss ausgetragen werden. Auch gibet bei HU kein Pickerl vom TÜV. Neue Eintrag beim TÜV 52,-€ + Zulassung mit Bapperl 13,-€ + neue Reifen. So sind die Spiel-Regeln. 8)
das ist scheinbatr in Bremen anders, ich habe in nen Anhänger mit 100er-Zulassung gekauft, Reifen 12 Jahre alt, und der hat jedesmal HU-Bappen bekommen, mit dem Hinweis, dass der Anhänger nur mit 80km/h bewegt werden darf.
BERND
Bremer sind alle IRRE im Kopf!!
GN72B (R) (steht incl Teilebundle zum Verkauf)
SV1000S / GSX1100G

Benutzeravatar
Alti
GSX-F Experte
GSX-F Experte
Beiträge: 1361
Registriert: 10.02.2013, 13:36

Re: Reifenalter kontra HU?

Beitrag von Alti » 28.08.2016, 15:53

…hab das mal nachgeschaut, stimmt: Mit Änderung der 9. Ausnahmeverordnung zur StVO sind die Vorschriften für die 100-km/h-Genehmigung neu gefasst worden. Da ist einiges weggefallen, was die Sache damals noch kompliziert gemacht hat. Gut zu wissen, mir hat man einmal die Plakette bei der HU verweigert.
Altersweisheit:
Hohle Gefäße geben mehr Klang als gefüllte.


LG Jürgen

GR78A Bj. 92

Antworten