Welcher Reifen soll es sein? (GSX 600 F AJ)

Alles Rund um den Reifen
Antworten
Benutzeravatar
emesvau
GSX-F Anfänger
GSX-F Anfänger
Beiträge: 40
Registriert: 08.06.2018, 09:59
Wohnort: Niederrhein

Welcher Reifen soll es sein? (GSX 600 F AJ)

Beitrag von emesvau » 27.06.2018, 15:51

'nen Guten in die Runde!

Ich fahre derzeit noch vom Vorbesitzer den Conti Road Attack 2.

Ich fahre mit dem Motorrad tagtäglich, auch bei schlechtem Wetter. Allerdings bei gutem auch gerne sportlicher.

Daher sollte der Reifen:
- geringe Abnutzung haben
- regenwettertauglich sein
- bei größerer Schräglage mich nicht verlassen


Im Grunde ist der CRA2 ein guter Reifen, aber ich denke, dass es noch bessere gibt. Hatte bereits schon leichtere Rutscher und bei Nässe macht er (meiner Meinung nach) gar keine gute Performance.

Für Tipp's und Hinweise bin ich gerne offen!
_____________________________________

Alter: 20
Suzuki GSX 600 F
Baujahr: 1998
Gefahrene Kilometer: 14 tsd.
Führerschein seit: Oktober.2017
Klasse: A2, B

Benutzeravatar
ReImport
GSX-F Meister
GSX-F Meister
Beiträge: 2884
Registriert: 07.07.2004, 00:58
Wohnort: bei Kassel

Re: Welcher Reifen soll es sein? (GSX 600 F AJ)

Beitrag von ReImport » 03.07.2018, 12:22

Der neue Pilot Road soll nen super Allrounder sein, bin ihn aber selbst noch nicht gefahren.

Glaube bei Motorradonline war letztens nen Test drin, Fazit war Angel GT oder Pilot Road (speziell bei Nässe!)
GSF1200S (Kult): LSL A01, BOS, Stahlflex, Bridgestone T30EVO
GSX-R750 K1: Stahlflex, v: Bridgestone V02 (m) h: Bridgestone V01 (s), 16/44

Benutzeravatar
Priwinn
GSX-F Kenner
GSX-F Kenner
Beiträge: 399
Registriert: 28.01.2016, 13:26

Re: Welcher Reifen soll es sein? (GSX 600 F AJ)

Beitrag von Priwinn » 03.07.2018, 12:50

Bei Mopedreifen.de werden die freigegebenen Reifen auch immer bewertet, nach Laufleistung, Schlechtwetter, Handling

Schau da mal vorbei. Laufleistung hängt stark von der Fahrweise ab. Aktuell fahre ich mit dem T30 EVO und bin vom Handling her sehr überzeugt. Auch das Naßverhalten ist tausend mal besser als bei BT23, den ich davor hatte.

Als nächstes will ich die Weiterentwicklung T31 ausprobieren
GSX 600 F AJ
57.000 km
25kW --> 59 kW
Bj. 05/98
BT 023 seit 36.000
T30 EVO seit 48.900
----------------
Umbauten:
BARRACUDA GP/EVO TRI-OVAL

Antworten